Lesezirkel

lesezirkel

Literarischer Lesezirkel

Vierzehntäglich trifft sich der öffentliche Lesezirkel in den Räumen der Bibliothek. Die Teilnehmenden beschäftigen sich über mehrere Monate mit dem Werk eines Schriftstellers, einer Zeitepoche oder einem literarisch verarbeiteten Ereignis. Besprochen werden ausgewählte Texte und darüber hinaus die Epoche, in der sie geschrieben wurden, die Eigenheiten des Autors und seiner Art zu schreiben.

Im Zentrum des neuen Projekts ab 13. August 2018 steht der 2017 erschienene Roman Tyll von Daniel Kehlmann. Er führt in die dunklen Zeiten des Dreissigjährigen Krieges 1618 – 1648 und beleuchtet Sprache und Dichter des barocken Zeitalters.

Leitung

Geleitet wird der Lesezirkel für literaturinteressierte Erwachsene seit 1996 von der Germanistin Veronika Kühnis.

Telefon 056 441 21 36

lesezirkel-leitung2