Über uns

Wir sind eine Gemeinde- und Schulbibliothek mit rund 1500 Mitgliedern. Die erste Nennung der Bibliothek Windisch reicht in das Jahr 1933 zurück. Heute verfügt die Bibliothek über 18000 Medien, wovon der digitale Anteil rund 7000 Medien ausmacht. Die Gemeinde- und Schulbibliothek dient an fünf Öffnungstagen pro Woche Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern als Zentrum für Information, Begegnung, Bildung, Freizeitgestaltung und Unterhaltung.

Leseförderung

Zwischen null und sechs Jahren entdeckt ein Kind Laute, Silben, Wörter und später ganze Sätze. Die Familie ist der wichtigste Ort zur Sprachbildung und Lesesozialisation von Kleinkindern. Fremdsprachige Kinder lernen die deutsche Sprache visuell sehr rasch. Deswegen ist dialogisches Erzählen wichtig. Die Bibliothek Windisch unterstützt Familien und Schule mit verschiedenen Anlässen bei der Förderung der Erstsprache von Kindern.

Informationskompetenz

Neue Medien verändern unseren Alltag. Informationskompetenz ist für die Bevölkerung jeden Alters wichtig, um sich die virtuelle Welt zu erschliessen. Neue Technologie muss als Lernbegleiter in den Unterricht eingebunden werden: interaktive Lernprogramme, didaktische Videokonzepte, Onlinevorlesungen. Digitale Kompetenz ist eine notwendige Bedingung für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben ist in fast jedem Berufsfeld von zentraler Bedeutung. Die sozialen Medien entwickeln sich zu Meinungsmachern im Netz. Die Informationsmenge aus dem Internet filtern wird eine zentrale Kompetenz werden.

Medien- und Informationstechnologien

Kunden stehen für die Katalogabfrage ein WebOpac als auch eine mobile Version mit der Möglichkeit zu Verlängerung und Vormerkung zur Verfügung.
Die Bibliothek verfügt über einen öffentlichen WLAN-Anschluss für den digitalen Download von eMedien über die Onleihe im Verbund ebook+.
Zusätzlich stehen zwei Abfragestationen mit kostenlosem Internetzugang sowie ein mobiles Infotablet zur Verfügung. Die Bibliothek bietet nach Vereinbarung ausserhalb der Öffnungszeiten individuelle eBook Sprechstunden an. Es sind zwei eReader Tolino Vision 3 HD Kundengeräte und drei tiptoi Stifte gegen eine Gebühr ausleihbar. Die elektronische Anzeigetafel im Gemeindehaus wird regelmässig mit Informationen aus der Bibliothek bestückt.

Auftrag und Aufgabenprofil

Der Auftrag der Bibliothek ist im Gemeindereglement verankert und begründet gleichzeitig das Aufgabenprofil: Die Verbindung zwischen Bibliothek, Schule und Familie steht im Zentrum unserer Arbeit.
Das Bibliotheksteam hat gemeinsam das Profil mit vier Kernaufgaben für die Bibliothek erstellt.

Priorität 1

Sprachbildung Erstsprache 0–3 Jahre
Lesesozialisation in der Familie

Priorität 2

Förderung Lesekompetenz

Priorität 3

Interkulturelle und soziale Integration
Begegnungsort

Priorität 4

Vermittlung von Medienkompetenz